You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Bodenkonvektoren »Proline« von Meinertz

Konvektoren mit Ästhetik

Das Gebäude, nach einem Entwurf von Henning Larsen Architects, liegt auf den Hügeln südlich von Aarhus in Dänemark. Ziel war es, eine Heizung zu finden, die den architektonischen Ausdruck und die Materialwahl im Gebäude unterstützt. Die Bodenkonvektoren »Proline« von Meinertz A/S wurden genau an die Spalten in der Fassade angepasst, in der gleichen Farbe pulverlackiert und diskret in den Steinboden integriert. Um der kalten Einstrahlung aus den großen Glasfassaden entgegenzuwirken, wurden die Bodenkonvektoren mit Glattrohren als Fassaden-Konvektoren ergänzt. Diese Kombination stellt eine diskrete Heizungslösung dar, die den Tageslichteinfall maximiert und den Blick vom Inneren des Museums hinaus in die Natur freigibt. Die Konvektionspaneele halten Belastungen von bis zu 250 kg stand und sind einfach in der Reinigung. Erhältlich in Längen bis zu 6 m in sämtlichen RAL- und NCS-Farben.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2015
Konzept: Urbanes Wohnen

Konzept: Urbanes Wohnen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.