You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Konvexes Glas auf flachem Dach

Mit konvexer statt wie bisher nur mit flacher Abdeckscheibe bietet Velux fortan seine Flachdachfenster an. Darüber hinaus wartet die neue Produktvariante Konvex-Glas mit weiteren Neuerungen auf: Das Flachdachfenster wurde für die Kombination mit Sonnenschutzprodukten optimiert und lässt sich daher nicht nur auf der Innenseite um Plissees und Wabenplissees ergänzen, sondern auch von außen mit einer Solar-Hitzeschutz­markise ausrüsten.

Auch das Regenwasser kann durch die konvexe, rahmenlose Abdeckscheibe nun leichter vom Fenster ablaufen, so Velux. Das neue Flachdachfenster verfügt über eine Zweifach-Isolierverglasung innen sowie eine bis zu 6 mm starke, gehärtete Glasscheibe außen. Im Zusammenspiel erreicht diese Verglasungskombination einen U-Wert von 1,2 W/m2K. Das neue Flachdachfenster ist in acht Größen von 60 x 60 cm bis 100 x 150 cm erhältlich und erfüllt die Einbruchschutz-Anforderungen der Klasse RC2 gemäß DIN EN 1627.

Weitere Informationen: Velux Deutschland GmbH

Kurze Werbepause

Flachdachfenster von Velux

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G1/2017
Green 1/2017

green 1/2017

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.