You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kostengünstiger Akzent: Abwasserreinigungsanlage in Évry

Unweit von Paris, am Ufer der Seine gelegen, sticht ein Bauwerk mit einer Fassade aus Holzlamellen ins Auge, hinter dessen Mauern wohl die Wenigsten eine Wasseraufbereitungsanlage vermuten würden. Dass ein industriell genutztes Gebäude durchaus ein präsentes Zeichen im urbanen Kontext setzen kann, zeigt dieses gelungene Projekt von AWP Architectes.

Architekten:  AWP Architectes, Paris/Basel (ausführender Architekt) und Itaques
Ort: 9100 Evry, Frankreich

AWP, Anna Positano, Industriebau, Kläranlage, Abwasseraufbereitungsanlage, Paris, Seine, Itaque
Foto: AWP, Anna Positano

Nach einem gewonnenen Wettbewerb im Jahre 2003 entwickelten AWP Architectes einen umfangreichen Plan für das Gebäudeensemble einer Wasseraufbereitungsanlage sowie für die umliegenden Grünflächen entlang des Seine-Ufers. Die bestehende Kläranlage aus den 70er Jahren wurde zu diesem Zweck technisch und ökologisch modernisiert, um deren bisherige Kapazitäten zu verdoppeln. Die bestehenden Bauten wurden um vier Gebäude erweitert und zwischenliegende brachliegende Flächen auf diese Weise verdichtet.

AWP, Anna Positano, Industriebau, Kläranlage, Abwasseraufbereitungsanlage, Paris, Seine, Itaque
Foto: AWP, Anna Positano

Zentraler Ausgangspunkt des Entwurfskonzeptes bildete für die Architekten eine adäquate Vermittlung zwischen einem industriell genutzten Gebäude und der umgebenden Landschaft sowie zwischen Mensch und Maschine. Diese Intention sollte auch in der Fassadengestaltung ersichtlich sein, die nur geringfügig an einen Industriebau erinnert: Der schlichte Sichtbetonbau wird durch unregelmäßig rhythmisierte Holzlamellen umhüllt, die dem Gebäude nicht nur ein ästhetisch ansprechendes Aussehen verleihen. Die kostengünstig vorfabrizierten Lamellen übernehmen zusätzlich die Funktion einer Filterschicht, um große Edelstahlrohre der Kläranlage zu verdecken.

AWP, Anna Positano, Industriebau, Kläranlage, Abwasseraufbereitungsanlage, Paris, Seine, Itaque
Foto: AWP, Anna Positano

Neben der Erweiterung und Modernisierung des Kläranlagen-Ensembles bildete insbesondere auch die landschaftliche Neugestaltung des Seine-Ufers rund um das Areal einen wesentlichen Bestandteil des Entwurfs. Ein Holzsteg schlängelt sich durch eine weitläufig angelegte Parkanlage mit verschiedenen Themen-Gärten, Ausstellungsbereichen sowie Spielflächen für Kinder. Als öffentlich zugänglicher Wasserpark werden den Besuchern hier vielfältige Einblicke in die Welt der Wasseraufbereitung gegeben mit dem Ziel, deren fachliches Wissen zu erweitern und deren Umweltbewusstsein zu stärken.

AWP, Anna Positano, Industriebau, Kläranlage, Abwasseraufbereitungsanlage, Paris, Seine, Itaque
Foto: AWP, Anna Positano
AWP, Anna Positano, Industriebau, Kläranlage, Abwasseraufbereitungsanlage, Paris, Seine, Itaque
Foto: AWP, Anna Positano

Dass ein industriell genutztes Gebäude durchaus ein präsentes Zeichen im urbanen Landschaftsraum sein kann, zeigen AWP Architectes anhand ihres gelungenen Projektes. Hier wird das  problematische Verhältnis zwischen Technik und Natur, Mensch und Maschine auf raffinierte Weise gelöst: Der öffentlich nutzbare Wasserpark rund um die Kläranlage bereichert nicht nur das Ufer entlang der Seine, sondern verleiht dem Industriebau als einem Ort des Weiterbildens, Erlebens und Erholens eine völlig neue Bedeutung.

AWP, Anna Positano, Industriebau, Kläranlage, Abwasseraufbereitungsanlage, Paris, Seine, Itaque
Foto: AWP, Anna Positano

Projektangaben:

Bauherr: Communauté d'agglomération d'Évry
TEAM AWP: Marc Armengaud, Matthias Armengaud, Alessandra Cianchetta (Partner), Arnaud Hirschauer,  Miguel La Parra Knapman, Joseph Jabbour, David Perez (Projektteam)
Bauingenieur: Bonnard & Gardel
Fläche: 6000 m²
Wettbewerb: 2003
Ausführung: 2013

 

Weitere Projekte zum Thema »Industriebau« lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe DETAIL 2015/3

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2015

Konzept: Industriebau

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.