You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
McLaughlin, Jesus College, Cambridge

Kraftakt elegant verpackt: Jesus College in Cambridge

Mit dem Umbau bekommt das Rank Building des Jesus College in Cambridge einen neuen repräsentativen Auftritt zur Straße. Schlanke Eichenholzprofile verleihen dem Bau eine neue Eleganz und lassen die schwerfälligen Proportionen des Originalbaus vergessen. Westlich angrenzend markiert nun ein Turm den neu geschaffenen Eingang zum historischen West Court.

Zur Straße und zum Hof bilden Stahlbetonpfeiler mit einer Verkleidung aus braunem Ziegel die primäre Tragstruktur ab. Zwischen den tiefen Holzrahmen sind sie die einzigen noch sichtbaren Elemente des Bestandes und geben der Gebäudehülle eine vertikale Gliederung. Dabei haben beide Seiten ein ganz unterschiedliches Erscheinungsbild. Die südliche Fassade erscheint durch die Pergolen der oberen Balkone höher als zuvor und betont die Präsenz des Neubaus im Straßenraum. 

Die Nordseite öffnet sich zum grünen West Court mit zweigeschossigen Rahmenelementen, jedes mit zwei geschlossenen Lüftungsflügeln und einer großflächigen Verglasung dazwischen. Für den Einbau eines zweigeschossigen Auditoriums mit 180 Sitzen musste die gesamte Decke über dem Erdgeschoss abgebrochen werden. Der neue Mittelgang, der die Gästezimmer in den Obergeschossen erschließt, durchschneidet die gebäudetiefen Schotten. Sie werden über dem Auditorium durch 84 cm hohe Stahlträger abgefangen − ein statischer Kraftakt, der von keiner Seite des Gebäudes zu erahnen ist.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:
Tragwerksplanung:
Peter Brett Associates, Reading (GB)
Haustechnikplaner: David Bedwell & Partners, Royston (GB)
Kostenplanung und Projektmanagement: Edmond Shipway, London (GB)
Akustikplaner: Gillieron Scott Acoustic Design, London (GB)
Innenarchitektur: Eve Waldron Design, Cambridge (GB)
Generalunternehmer: Cocksedge Building Contractors, Bury Saint Edmunds (GB)

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 10/2018 mit dem Themenschwerpunkt »Reuse Recycle«.


Weitere Artikel zur Ausgabe DETAIL 10/2018 finden Sie hier.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2018
DETAIL 10 2018, Reuse Recycle

Reuse Recycle

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.