You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kronleuchter der neuen Generation für eine kunstvolle Illumination großer Räume

Rathaus in Schorndorf
Alle Fotos: Lichtwerke GmbH, D-Köln

Das denkmalgeschützte Rathaus in Schorndorf wurde 1730 im Barockstil erbaut. Es befindet sich mittig auf dem Marktplatz der historischen Altstadt. Bis 1978 war das Erdgeschoss eine offene zweischiffige Holzpfeilerhalle, die auch als Markthalle genutzt wurde, und in den oberen Geschossen befinden sich die Ratsstuben und der Bürgersaal. Die Anforderungen an ein modernes Verwaltungsgebäude machten eine energetische Sanierung mit Umbau und Anpassung an die heutigen brandschutztechnischen Anforderungen notwendig. Der Wunsch nach Repräsentanz und Transparenz als bauliche Visitenkarte des Orts steht im Vordergrund des Entwurfskonzepts von Ippolito Fleitz. Den Architekten war ein respektvoller Umgang mit der alten Bausubstanz wichtig. Die lichtgestalterische Herausforderung bestand darin, das Foyer so zu illuminieren, dass eine Atmosphäre mit szenografischem Licht geschaffen wird, die die zeitlose Architektur unterstützt. Die Gestalter von Lichtwerke entschieden sich für ein zentrales Lichtelement von Ridi Leuchten GmbH, das dem großvolumigen Entree zu einem repräsentativen Auftritt verhilft. Die Skulptur »Turus« besitzt eine Direkt- und Indirektbeleuchtungsfunktion nach innen und außen. Sie besteht aus zwei aufeinandergesetzten Ringprofilen mit 1400 mm Durchmesser. Die Marke »Spectral« liefert Profile, LED-Module, Scheiben oder Folien, aus denen Kronleuchter in sämtlichen Arten, Formen und Abmessungen erschaffen werden können. Ein weiteres Beispiel ist der filigrane »Stora-LK« mit 1900 mm Durchmesser, den ein schlichtes U-Profil charakterisiert.

Rathaus in Schorndorf
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2015

Konzept: Industriebau

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.