You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kubus oder Kuppel. Moscheen – Perspektiven einer Bauaufgabe.

Die Ausstellung im M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW in Essen beschäftigt sich mit den unterschiedlichen architektonischen Auslegungen der Bauaufgabe Moschee seit den 1960er Jahren.

Ort: Neue Galerie der VHS, Burgplatz 1, 45127 Essen
Datum: Freitag, 21. Juni 2013 bis Freitag, 19. Juli 2013

Ausstellung Kubus oder Kuppel
Foto: Jennifer Janson

„Was macht eine Moschee zur Moschee? Das ist ganz einfach: Eine Wand, die exakt nach Mekka ausgerichtet ist." Knapp und klar beschreibt der kuwaitische Planer und Architekturprofessor Omar Khattab die Charakteristik des muslimischen Gebetsplatzes. Für die Architektur der Moscheen gibt es zwar Traditionen und Bezüge, jedoch nur wenige ästhetische Gestaltungsvorschriften. Die Bauaufgabe kann immer wieder neu erdacht werden.

Gezeigt wurde die von Christian Welzbacher kuratierte Ausstellung erstmals in der ifa-Galerie Berlin in 2012. Das M:AI wird die Ausstellung erweitern und Moschee-Bauten aus Nordrhein-Westfalen zeigen. Nichts liegt näher, denn rund 33 % der Muslime in Deutschland leben in Nordrhein-Westfalen und haben hier wegweisende Bauaktivitäten gestartet. Das Format für dieses „Heranzoomen“ an NRW werden Fotografien sein. Sie eröffnen einen sehr persönlichen Blick des Fotografen Mustafa Sentürk auf sehr unterschiedliche Moscheebauten in NRW und das vielfältige Leben im Umkreis der Gebetshäuser. Ein umfangreiches Begleitprogramm von Fachdiskussion über literarische Lesungen wird unterschiedliche Aspekte des Ausstellungsthemas beleuchten.

Mo-Fr 9 bis 21 Uhr, am Wochenende geschlossen
Sonderöffnung: 22. u. 23.6.2013 zum Tag der offenen Tür

mai-nrw.de

Zum Artikel "Neue Moscheen im Bild der Stadt"

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.