You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Küche im Selbstbau: Urban Gardening Projekt von raumstar

Umgeben von bunten Blumen und zahlreichen Gemüsebeeten ragt dieses außergewöhnliche Gebäude mit einer hölzernen Hülle aus Europaletten hervor: raumstar*architekten realisierten einen pavillonartigen Multifunktionsbau mit Küche und Café für den interkulturellen Gemeinschaftsgarten »himmelbeet« in Berlin-Wedding. Das Urban Gardening-Projekt lädt Hobbygärtner zum gemeinschaftlichen Ernten ein.

Architekten:
raumstar*architekten
Ort: Ruheplatzstraße 12, 13347 Berlin

Foto: Hannibal Hanschke

Das Raumprogramm des Pavillons umfasst neben dem Ausschank für das Café auch einen Kochbereich mit Küchenzeile, die im Eigenbau durch das Urban Farming-Projekt realisiert wurde. In Ernährungs- und Kochworkshops werden die frisch geernteten Produkte aus dem Garten direkt zubereitet. Zusätzlich kann die Küche von Gästen gemietet werden. Die Architekten entwickelten hierfür ein offenes Raumkonzept, welches Flexibilität sowie einen fließenden Übergang der einzelnen Funktionsbereiche gewährleistet.

Foto: Hannibal Hanschke
Grafik: raumstar*architekten
Foto: raumstar*architekten

In ihrer Materialwahl beschränkten sich die Architekten auf eine Kombination aus Stampflehm und Europaletten als Fassadenbekleidung. Die Baustoffe sollten ganz im Sinne des Urban Farming-Konzeptes recycelbar oder komplett kompostierbar sein und damit Umweltverschmutzung und Ressourcenverbrauch reduzieren. Die Bauteile wurden in einem Holzständerbau durch eine Art Fachwerk miteinander verbunden. Horizontal angebrachte Palettendeckel vor großen Schiebefenstern können während der Öffnungszeiten des Cafés nach oben geklappt werden. Von hier aus hat man einen Blick in den Garten, sowie auf die große vorgelagerte Terrasse, die Besucher zum Verweilen einlädt.

Anhand dieses außergewöhnlichen Projektes zeigen raumstar*architekten, wie mit Hilfe einfachster Mittel und Materialien ein architektonisch hochwertiges und ästhetisch ansprechendes Bauwerk realisiert werden kann.

Foto: Hannibal Hanschke
Foto: Udo Meinel

Projektdaten:

Bauherr: himmelbeet
Architekten: Michael Kloos, Vinzenz Kanig
Team: Andreas Winter, Alice Hillebrand, Michael Grosch sowie ca. 30 freiwillige Bauhelfer aus dem himmelbeet
Baujahr: 2014

Stichworte:

Dieser Artikel ist aus dem Heft:

DETAIL 12/2014

Einfach Bauen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige