You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Dominique Coulon & associés, Schiltigheim, Frankreich

Kunst trifft Kulinarik: Les Halles du Scilt in Schiltigheim

Schiltigheim nördlich von Straßburg ist als Brauerei- und Industriestandort groß geworden, und auch die »Halles du Scilt« mitten im historischen Ortszentrum sind aus dieser Tradition heraus entstanden. Ursprünglich diente der aus Ziegeln gemauerte Hallenbau als Schnapsbrennerei, später beherbergte er die Arbeits- und Verkaufsräume der örtlichen Fleischereikooperative. 1986 übernahm schließlich die Gemeinde das voluminöse, gegenüber der Hauptstraße etwas zurückversetzte Bauwerk und widmete es zum kulturellen Veranstaltungsort um. Weil sie zeitgenössischen Sicherheitsstandards nicht mehr genügten, mussten die Hallen für ein volles Jahrzehnt ihre Tore schließen, bevor Dominique Coulon & Associés den Auftrag für Umbau und Sanierung erhielten.

Die Idee, die maßgeblich auf den ehemaligen Schiltigheimer Bürgermeister Jean-Marie Kutner zurückging: Fortan sollten die Halles du Scilt als kombinierter Ausstellungs- und Verkaufsraum dienen. Nicht nur die Kombination ist ungewöhnlich, sondern auch die dichte Packung, zu der die Architekten beide Nutzungen vereint haben. Eine zentrale, über die gesamte Gebäudehöhe reichende Passage bindet die Verkaufsläden im Erdgeschoss und die offene Ausstellungsfläche im Obergeschoss zusammen.

Fünf Einzelhändler haben sich derzeit in dem Gebäude eingemietet. Hinzu kommt ein Café direkt am Eingang, über dessen Außenbereich sich eine ungewöhnliche Sichtbetonskulptur breitet. Wie eine schräg herausgezogene Schublade ragt dieser Mix aus Vordach und Freitreppe ins Obergeschoss aus dem Bestandsgebäude heraus. Seine Sichtbetonwände harmonieren gut mit den ebenfalls reichlich mit Beton verstärkten, grau geschlämmten Ziegelwänden der Halle.

Komplettiert wird der Umbau durch drei sanierte Fachwerkhäuser an der Straße und im Eingangshof, in denen nunmehr das Kulturamt der Stadt sowie eine Mitarbeiterwohnung untergebracht sind.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Projektteam: Dominique Coulon, Steve Letho Duclos, Guillaume Wittmann, Mathilde Blum, Diego Bastos-Romero
Bauleitung: Steve Letho Duclos
TGA-Planung: Solares Bauen
Elektroplanung: BET G.Jost

Aktuelles Heft
DETAIL 6/2019
DETAIL 6/2019, Mauerwerk und Stein

Mauerwerk und Stein

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.