You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kunst und/oder Design?

Weißenhof-Symposium 2012 in Stuttgart diskutiert über die Grenzen von freier und angewandter Kunst.

Ort:
Veranstaltungssaal Neubau 2, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Am Weissenhof 1, 70191 Stuttgart
Datum: Mittwoch, 05.12.2012, ab 09:30 Uhr

Künstler entwerfen Räume und Gebäude inklusive Mobiliar und Lampen und bieten Einrichtungsberatungen, Designer gestalten zweckfreie Objekte als Unikate und in Kleinstauflagen. Was ist das Verhältnis von freier zu angewandter Kunst? Wo verläuft die Grenze zwischen Kunst und Design?
Wer definiert in welche Kategorie künstlerische Objekte und Strategien einsortiert werden? Sind es Funktionalität, Zweckbestimmung, die Autoren oder vielmehr die Strategie der Vermarktung oder gar der Zoll? In einer Zeit in der sich Gestalter zunehmend als Wilderer in fremden Disziplinen behaupten, sich die Märkte für freie und angewandte Künste angleichen und ein Streit um unterschiedliche Besteuerungen von Kreativleistungen entbrennt, stellt sich die Frage, wie es aktuell um fachspezifische Differenzierungen und Grenzziehungen bestellt ist.
Diesen Fragen will das diesjährige Weißenhof-Symposium auf den Grund gehen und lädt namhafte Vertreter unterschiedlichster Disziplinen ein zu Vortrag und Diskussion.

Ausführliches Programm

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.