You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Landschaftsreparatur

Der neue, von den Architekten Batlle & Roig entworfene Wertstoffhof der katalonischen Gemeinde Vacarisses ist halb Gebäude, halb Teil der Landschaft. Die wiederum ist keineswegs so unberührt, wie es zunächst den Anschein hat: Das Areal ist eine ehemalige Mülledeponie, die ihre Kapazitätsgrenzen erreicht hat.

Wertstoffhof der katalonischen Gemeinde Vacarisses
Francesco Urrutia

Die Architekten Enric Batlle und Joan Roig aus Barcelona sind für ihre innovativen Kombinationen aus Bauwerken und Landschaft bekannt. Auch der neue Wertstoffhof in Vacarisses nordwestlich von Barcelona bildet diesbezüglich keine Ausnahme. Der regionale Abfallverband als Bauherr hatte sich bereits länger Gedanken darüber gemacht, wie die auf einem Hügel gelegene Mülledeponie in Vacarisses nach dem absehbaren Erreichen ihres Kapazitätslimits nachgenutzt werden könnte.

Wertstoffhof der katalonischen Gemeinde Vacarisses
Francesco Urrutia

Der nun entstandene, 45.000 m² große Wertstoff- und Recyclinghof besetzt jenen Teil des Areals, der durch die vorige Nutzung am stärksten geschädigt worden war, mit einem Neubau. Er gliedert sich in zwei Teilbereiche, die auf unterschiedlichen Höhenniveaus liegen und auch unterschiedliche Bauhöhen aufweisen. Sichtbar wird diese Zweiteilung nicht zuletzt in dem großen Stahlbetondach, dem wichtigsten Erkennungsmerkmal des Neubaus. Batlle & Roig konzipierten die Dachfläche als technisches Element und zugleich als Teil der Landschaft. Verglaste und unverglaste Oberlichter, Entlüftungsöffnungen, Pflanzbeete – alle Elemente auf dem Dach fügen sich zu einem geometrischen Bild aus Kreisen unterschiedlichen Durchmessers.

Wertstoffhof der katalonischen Gemeinde Vacarisses
Francesco Urrutia

Auch in puncto Energie- und Wasserversorgung bilden die alte und die neue Nutzung des Areals eine fruchtbare Symbiose: Der Recyclinghof benutzt das auf der ehemaligen Müllhalde reichlich vorhandene Deponiegas als Energiequelle; das im Gebäude genutzte Wasser stammt größtenteils vom eigenen Dach.

Wertstoffhof der katalonischen Gemeinde Vacarisses
Francesco Urrutia
Wertstoffhof der katalonischen Gemeinde Vacarisses
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.