You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

LED-System: Spezialeffekte für Wembley

Der Wembley-Bogen im gleichnamigen Stadion in London wurde mit einer farbigen LED-Beleuchtungslösung der Firma Thorn Lighting ausgestattet. Das spezifisch angefertigte LED-System bietet eine vollständige Farbpalette sowie spezielle bewegliche Lichteffekte. Mit der neuen Beleuchtung kann der Bogen nun in einer endlosen ­Auswahl an Farbzusammenstellungen erstrahlen. Das Fußballstadion hat somit die Chance, auffällige Zeichen zu setzen, die in ganz London zu sehen sind. Die Möglich-keiten reichen vom englischen St.-Georgs-Kreuz und den Teamfarben über die Bekanntgabe wichtiger Tore bei großen Spielen und beweglichen Farben zur Event-Beleuchtung bis hin zu den Farben des Sponsors EE.

Das Beleuchtungssystem des Bogens besteht aus einer dynamischen Flutlichtbeleuchtung mit LED-Chips. Die eine Hälfte der LED-Chips ist weiß und die übrigen sind zu gleichen Teilen auf die Farben Rot, Grün und Blau aufgeteilt. Um eine optische Einheitlichkeit zu erzielen, wurde das LED-Weiß an den Weißton der alten Metalldampfhochdrucklampen angepasst. Der Bogen ist 133 m hoch und hat eine Spannweite von 315 m sowie einen Durchmesser von 7,4 m. Damit ist er die längste Einfeld-Dachkonstruktion der Welt. Wenn der Bogen an einem klaren Abend erleuchtet ist, kann man ihn aus bis zu 21 km Entfernung erkennen. Um die Installation des Beleuchtungssystems zu beschleunigen, entwickelte Thorn einen maßgeschneiderten Bügel, sodass die bereits vorhandenen Befestigungselemente genutzt werden konnten. Das Herz des neuen Beleuchtungssystems stellt das Steuersystem dar, das Thorn in Zusammenarbeit mit einem Partner entwickelt hat und welches die endlosen Möglichkeiten der LED-Installation zum Leben erwecken kann.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2014

Einfach Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.