You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Lehm statt Gipskarton

Lehmbauplatten von conluto mit wärmespeichernden Oberflächen

Neue Lehmbauplatten mit nur noch 16 mm Stärke hat conluto ins Programm aufgenommen. Sie zeichnen sich laut Hersteller durch eine höhere Maßgenauigkeit als die Vorgängerprodukte und durch ein weiteres Anwendungsspektrum aus. Die Platten bestehen aus einem Gemisch aus Lehm, Sand und Strohhäckseln, das durch ein beidseitig angebrachtes Glasfaser-Armierungsgewebe gestützt wird. Dank ihres hohen Lehmanteils entstehen wärmespeichernde Oberflächen (Wärmespeicherfähigkeit 1 kJ/kg·K), deren Wirkung sich durch die Kombination mit Lehmsteinwänden noch steigern lässt. 

Lehmbauplatten von conluto mit wärmespeichernden Oberflächen
Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.