You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Licht-Akustik-Kombination

Betriebskasino der Firma Westnetz
Alle Fotos: Hersteller

Im Betriebskasino der Firma Westnetz in Dortmund wurde die Raumakustik mit einer durchdachten Beleuchtung vereint. Damit sich Kollegen in einem angenehmen Ambiente ohne laute Umgebungsgeräusche unterhalten können, wurde eine Deckenlösung aus Licht und Akustik in den Baubestand integriert. Das Licht-Akustik-Deckensystem »Soundlight Comfort« wurde von Philips GmbH in Zusammenarbeit mit Saint-Gobain Ecophonist entwickelt. Es ist eine Kombination aus schallabsorbierender Akustikdecke und energieeffizienter Beleuchtung, denn der Geschäftsführer Heinz Büchel stellte die Bedingung nach einer hohen Effizienz der LED-Beleuchtung, um die Wartungskosten zu reduzieren. Zudem sorgen die Module für sehr gute Sehbedingungen. Die Deckensegel wurden über einzeln justierbare Seilabhängungen in drei Ebenen abgependelt. Im Speisenausgabebereich wurden insgesamt 120 Deckenmodule des Typs »Soundlight Comfort Ceiling« angebracht, die sich wie ein Lichtband über alle Serviertresen ziehen. Mit dem Deckensystem können vielfältige architektonische Gestaltungsformen geschaffen werden.

Betriebskasino der Firma Westnetz
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2015

Analog und Digital

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.