You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Magic Mushrooms: Materialexperiment für MoMA PS1

Wie eine archaische Großskulptur wirkt der Pavillon im Hof der PS1-Galerie, ein 13 Meter hoher Turm aus drei sich aneinander schmiegenden, nach oben offenen »Röhren«, die einen schattigen, luftigen Raum schaffen. Die Backsteinoptik wirkt vertraut im Kontext der Ziegelbauten, doch der Eindruck der Massivität wird durch die fließende Form und die dünne, perforierte Hülle gebrochen. Zudem erzeugen die variierend auf Lücke gesetzten Steine und die reflektierenden Quader am oberen Rand der Röhren raffinierte Lichteffekte.

Was von Weitem wie Ziegel erscheint, ist ein neu entwickelter Stein aus Maisstroh, das vom mikroskopisch kleinen, wurzelgeflechtähnlichen Myzel spezieller Pilze gefestigt wird. Hergestellt sind die kompostierbaren Steine in einem Low-Tech-Verfahren. Das Myzel durchwächst dabei die in Formen gefüllten Pflanzenhäcksel innerhalb weniger Tage und bindet sie zu einer kompakten Masse, die nach dem Trocknen stabil und belastbar ist.  Die New Yorker Firma Ecovative entwickelte die »gezüchtete« Substanz als Alternative zu erdölbasierten Materialien und verwendet sie bereits seit einiger Zeit für Verpackungen und als Dämmung. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen entwickelten die Architekten den Werkstoff für »Hy-Fi« weiter – der Namen spielt auf Hyphen, die fadenförmigen Zellen der Pilze an – und setzten ihn erstmals als tragendes Material im Außenbereich ein.

Der Pavillon ist aus 10 000 Steinen von Hand zusammengesetzt; zudem sind die Anzuchtformen aus Kunststoff als oberer Abschluss weiterverwendet. So handwerklich geprägt Steinherstellung und Aufbau waren: Die Architekten entwarfen das Projekt vollständig als 3D-Modell im Computer, um die Form zu definieren und die Anordnung der Steine mittels Algorithmen festzulegen.

Der diesjährige Pavilion »COSMO« im Rahmen des » Young Architects Program« von Andres Jaque / Office for Political Innovation wurde am 23. Juni eröffnet.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2015

Analog und Digital

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.