You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Reinosa, RAW/deAbajo García, Gemeindezentrum

Markthalle der Ideen: Gemeindezentrum in Reinosa

Im Juni 2012 brannte die alte Markthalle der nordspanischen Kleinstadt Reinosa bis auf die Grundmauern nieder. Das aus dem späten 19. Jahrhundert stammende Gebäude ist seit seiner letzten Sanierung 1986 weitgehend leergestanden. Nur eine Wäscherei hatte hier noch ihren Sitz; außerdem nutzten örtliche Vereine die Halle als Veranstaltungsort.

Der Stadtverwaltung bot der Brand die Gelegenheit, auf dem zentral gelegenen Platz einen dieser Nutzung deutlich angemesseneren Neubau zu errichten. Den Architektenwettbewerb für ein neues Gemeindezentrum gewann das junge Madrider Büro RAW/deAbajoGarcia. Das Codewort der Architekten für ihren Siegerbeitrag, »Impluvium«, bezeichnet das zentrale Wasserbecken in römischen Atriumhäusern. Die Bezugnahme auf das antike Vorbild ist unverkennbar: Einwärts geneigte, auf wenigen, mächtigen Stützen aufgelagerte Pultdächer umgeben einen Innenhof als zentralen Bezugspunkt der Anlage. Flohmärkte und Feiern können im Haus ebenso stattfinden wie Konzerte und Ausstellungen. Im Erdgeschoss gibt es eine Cafeteria, das Mezzanin wird als Ludothek und für Gruppenworkshops genutzt.

Auch im Inneren dominiert das mächtige Holztragwerk den Raumeindruck. Es blieb ebenso wie die Sichtbetonwände, die polierten Betonfußböden und die Lüftungsrohre unter der Decke unverkleidet. Die Mezzaninebene ist teilweise über schwarz lackierte Zugstangen aus Stahl von den Brettschichtholzbindern abgehängt.
 
Ein besonderes Augenmerk richteten die Architekten auf den Übergang vom Innenraum zum abgesenkten Innenhof. Die kniehohe Geländestufe liegt teils im Hof und teils im Gebäudeinneren, sodass sich auf den vier Seiten beheizbare und unbeheizte, sonnige und beschattete Sitzgelegenheiten unterschiedlichen Charakters ergeben.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Kostenplanung: Jesús Gangas Cuesta

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 7+8/2018 mit dem Themenschwerpunkt »Urbane Räume«.

Weitere Artikel zum Thema »Urbane Räume« finden Sie hier.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2018
DETAIL 7+8/2018, Urbane Räume

Urbane Räume

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.