You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Kindergarten von MAD, Foto: Hufton & Crow

Marslandschaft trifft auf Bautradition: Kindergarten von MAD

Traditionelle Hofanlagen in Beijing sind selten, die meisten sind der Modernisierung der Millionenmetropole zum Opfer gefallen. Umso wichtiger ist es heute, die wenigen Beispiele dieses historischen kulturellen Erbes zu erhalten und wertzuschätzen. Eben dies ist MAD Architects mit dem YueCheng Kindergarten in Beijing gelungen: Der eingeschossige Neubau mit organischem Grundriss rahmt eine typische Siheyuan-Hofanlage aus dem 18. Jahrhundert. Die Flächen des Bestands sind in das Nutzungsprogramm des Kindergartens integriert. Alt und neu stehen sich respektvoll gegenüber, ohne dass sich ein Teil unterordnet oder verstecken muss.

Etwa 390 Kinder im Alter bis zu sechs Jahren besuchen den Kindergarten. In den fließenden Räumen der Einrichtung werden sie in altersübergreifenden Gruppen betreut. Auch der offene Grundriss des Neubaus stärkt die Gemeinschaft zwischen den Kindern. Bodentiefe gekrümmte Fenster geben den Blick von den Innenräumen in die Umgebung frei. So rückt die benachbarte historische Hofanlage immer wieder in den Blick. Sie befindet sich in gebührendem Abstand zum Neubau, der seine Traufhöhe an die Bestandsgebäude anpasst. Organisch geformte Innenhöfe streuen zusätzlich Tageslicht in die Innenräume und dienen als Freiraum. Von hier führen Rampen und Rutschen auf das begehbare Dach. Seine Fläche ist mit rotem Sportbelag überzogen und wird zur Abenteuerzone für die Kinder. Von oben haben sie die Hofanlage im Blick. Mad Architects inszenieren das historische Ensemble durch die Vogelperspektive, es wird  zum Monument einer Architekturtradition, die auch die kommenden Generationen nicht vergessen werden.

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 3/2021 mit dem Themenschwerpunkt “Konzept Wohnen und Arbeiten“.

> Online shop

Weitere Informationen:

Ausführende Architekten: China Academy of Building Research
Innenarchitektur: MAD Architects, Supercloud Studio
Landschaftsarchitektur: MAD Architects , Ecoland Plannung and Design Corporation

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.