You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Materialsymbiose: Arbeitsstühle

Die Arbeitsstühle der »Uncino«-Kollektion von Mattiazzi, entworfen von Ronan und Erwan Bouroullec, von den Designern selbst als »fast primitiv« bezeichnet, bestehen aus zwei bzw. drei Holzelementen, die von filigranen Metallstäben gehalten werden. Sitzflächen und Rückenlehnen scheinen sicht sanft an die Metallteile zu schmiegen, sodass sich die Form der Unterkonstruktion in der Holzoberfläche abzeichnet.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2014

Bauen mit Beton

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.