You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Matthias Megyeri: Acts of Sweet Dreams Security®

Die Ausstellung im Deutschen Architektur Zentrum in Berlin befasst sich mit verschiedenen Aspekten der visuellen Erscheinung von Schutz und Sicherheit im öffentlichen Raum.

Ort: Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Köpenicker Str. 48/49, 10179 Berlin-Mitte
Eröffnung: Freitag, 19. April 2013, 19:00 Uhr
Datum: Samstag, 20. April bis Sonntag, 19. Mai 2013

DAZ Matthias Megyeri Sweet Dreams
Mr. Smith & Madame Buttly Razor Wire, Sweet Dreams Security®, Foto: Matthias Megyeri, 2013

Die zentrale Ausstellung im DAZ präsentiert das Projekt “Sweet Dreams Security®”, das u. a. bereits im Israel Museum in Jerusalem, dem SESC in São Paulo und dem Museum of Modern Art in New York zu sehen war und sich mit Grenzziehungen und -objekten beschäftigt: Megyeri gestaltet Zäune, Vorhänge und Mauern um und gibt sie anschließend verfremdet in die Alltagsanwendung zurück. Dabei verschmelzen die typisch menschlichen Bedürfnisse nach Sicherheit und Schönheit, und beim Betrachter wird eine Wahrnehmungsüberprüfung hervorgerufen.
Matthias Megyeris Produkte aus der Serie “Sweet Dreams Security®” verbinden unser Bedürfnis nach Sicherheit mit dem Verlangen nach Harmonie und Schönheit, und so werden Zäune, Vorhängeschlösser, Stacheldraht und Ketten zu liebenswürdigen Objekten. So konzipierte Megyeri für die “Kunst am Bau” Installation “Bouncers” vor demzweitgrößten Hochhaus Manhattans 250 Straßenpoller in der Gestalt von kristallinabstrahierten Pinguinen - drei Prototypen werden nun erstmalig im DAZ gezeigt.

Zum Projekt gehören die Sicherheitsfirma Megyeri & Partners Ltd und die eingetragene Marke “Sweet Dreams Security®”, unter der eine Reihe von Sicherheitsprodukten und Installationen angeboten wird - teilweise mit tatsächlichen physischen Sicherungsfunktionalitäten, teilweise mit rein suggestiver, aber psychologisch funktionaler Wirkung (Placebo-Installationen und -Produkte).

DAZ Matthias Megyeri Sweet Dreams
“Mrs Welcome”, Nottingham Lace Curtain, Sweet Dreams Security®
Security®
“Peckham”, Visual Research

Hintergrund von “Sweet Dreams Security®” ist eine komplexe künstlerische Forschungsarbeit, die auf mittlerweile über 80.000 Recherchefotos unserer alltäglichen Umwelt zu den Themenbereichen Sicherheit und Paranoia sowie Verniedlichung und Kitsch basiert.
Diese werden in der Ausstellung nach verschiedenen Kategorien sortiert in einem Archivmöbel, dem “Living Archive”, präsentiert.

DAZ Matthias Megyeri Sweet Dreams
Acts of Sweet Dreams Security®, DAZ-Exhibition Model 1:25

Parallel zur Ausstellung im DAZ findet ein Rahmenprogramm mit sechs weiteren Events, Installationen, Führungen und Eröffnungen statt. Diese “Ausstellungssatelliten” oder “Acts” sind nach den unterschiedlichen Wirkungsbereichen von “Sweet Dreams Security®” gewählt und begegnen dem Betrachter, Passanten und Konsumenten außerhalb des herkömmlichen Ausstellungskontexts. 
So gibt es z. B. einen Rundgang im Deutschen Technikmuseum, eine Präsentation der Sicherheitsprodukte im Berliner Voo Store, eine permanente Sicherheitsinstallation im öffentlichen Raum in der Nähe des DAZ, eine Screening im Soho House Berlin und eine Plakatintervention an 1020 Litfaßsäulen im ganzen Berliner Stadtgebiet. Diese Ausweitung des Wirkungsbereiches über die Grenzen des klassischen Ausstellungsraumes hinaus verdeutlicht den generalistischen Ansatz von “Sweet Dreams Security®”.

Mehr Infos zu der Ausstellung, dem Künstler und dem Rahmenprogramm finden Sie unter daz.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.