You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Max Dudler. timeless spaces

Die Deutschen Werkstätten Hellerau zeigen vom 20. September bis 2. November 2012 eine Ausstellung zum Werk von Max Dudler.

Ort: Deutschen Werkstätten Hellerau, Moritzburger Straße 68, D - 01109 Dresden-Hellerau
Eröffnung: 19. September,  19.30 Uhr
Dauer: 20. September - 2. November 2012

Im Fokus der Ausstellung stehen jüngere Bauprojekte des Architekten wie das Besucherzentrum für das Heidelberger Schloss oder der Umbau des Hambacher Schlosses in Neustadt. Für das Hambacher Projekt entstand auch Max Dudlers Möbelserie „Hambach“, die von den Deutschen Werkstätten Hellerau produziert wird und den Kern der Ausstellung bildet. Architekturfotografien, Holzmodelle und Zeichnungen von Max Dudler stellen die Bauwerke vor.

Die Ausstellung wird am 19. September, um 19.30 Uhr mit einem Grußwort des Geschäftsführers Deutsche Werkstätten Fritz Straub eröffnet. Im Anschluss spricht der Architekturkritiker Gerwin Zohlen über das Werk von Max Dudler. Kuratiert wird die Ausstellung von den Architekten Alexander Bonte und Simone Boldrin aus dem Büro Max Dudler sowie dem bildenden Künstler Colin Ardley. Zu Ardleys Werken zählt unter anderem die Skulptur „Genius Loci“, welche dauerhaft im Gebäudeensemble der Deutschen Werkstätten Hellerau steht.

Am 10. Oktober, um 14.00 Uhr wird eine öffentliche Führung mit den Kuratoren Alexander Bonte und Simone Boldrin angeboten. Ebenfalls am 10. Oktober werden Max Dudler und Prof. Thomas Will um 19.30 Uhr an einem Gespräch unter dem Titel „Ort, Typus, Programm. Wie entstehen gute Gebäude?“ in den Deutschen Werkstätten Hellerau teilnehmen.

Öffnungszeiten:
werktags 9.00 bis 16.00 Uhr

Weitere Informationen:

www.maxdudler.com

www.dwh.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 6/2019
DETAIL 6/2019, Mauerwerk und Stein

Mauerwerk und Stein

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.