You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Studio Komo, Interior, Coworking Space, Stuttgart

Maximale Vielfalt: Coworking Space in Stuttgart

Das Angebot ist auf maximale Vielfalt ausgelegt. Möglich sind unterschiedlichste Team-Konstellationen in großen oder kleinen Gruppen ebenso wie stilles und konzentriertes Arbeiten. Auf einer Fläche von insgesamt 800 m2 befinden sich 60 Arbeitsplätze, die kurz- oder langfristig gebucht werden können. Die starren Strukturen des Bestandsgebäudes wurden aufgebrochen, Wände teilweise komplett geöffnet. Eine neu eingebaute Stahltreppe verbindet nun die beiden Geschosse und führt auf eine 90 m2 große Dachterrasse.

Für ein hohes Maß an Flexibilität sorgen auch maßgeschneiderte Lösungen im Innenausbau. Die Besprechungsräume sind mit einem von Studio Komo eigens entwickelten Glaswandsystem schalldicht abgetrennt. Mit PET-Filz belegte Lamellen zonieren die Räume und bilden einen akustisch wirksamen Raumfilter. In beiden Fällen bleibt die angestrebte Transparenz erhalten. Für den größten Gemeinschaftsbereich, das sogenannte Worklab, haben die Studio-Gründer Rene Rauls und Moritz Köhler modulare Holzkuben aus lasierter Seekiefer entworfen. Die einzelnen Würfel haben eingelassene Gewinde, die in einem fixen Raster angeordnet sind. Somit lässt sich die Anordnung der Kuben schnell und individuell anpassen.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Mitarbeit: Moritz Köhler, Rene Rauls, Miriam Dietze, Robin Hepp
Architektur (Ausführung): mink-architektur.de

Stuhl  D1, Wagner Living, wagner-living.com
(Design: Stefan Diez)

 

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe Interiors 1/2020.
> Online shop

Weitere Artikel zur Ausgabe Interiors 1/2020 finden Sie hier.

Interiors 1/2020
Aktuelles Heft
DETAIL 6/2020
DETAIL 6/2020

Modular vorgefertigt

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.