You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Mehr Platz für die Studenten

Erweiterungsbau der HfT Stuttgart von berger röcker architekten
Visualisierung: berger röcker architekten
Erweiterungsbau der HfT Stuttgart von berger röcker architekten
Erweiterungsbau der HfT Stuttgart von berger röcker architekten
Erweiterungsbau der HfT Stuttgart von berger röcker architekten
Quelle: berger röcker architekten

Das Stuttgarter Büro berger röcker architekten konnte den Realisierungswettbewerb für Erweiterungsbau der HfT Stuttgart für sich entscheiden. Der geplante Erweiterungsbau soll die derzeitigen Raumprobleme der Hochschule lösen.

Für 3000 Studierende in 24 Studiengängen und insgesamt neun verschiedenen Gebäuden ist derzeit nicht mehr ausreichend Platz. Deshalb wurde ein Realisierungswettbewerb für den dringend benötigten Erweiterungsbau ausgeschrieben, der jetzt entschieden wurde.

Das Stuttgarter Büro berger röcker architekten konnte sich gegen 125 internationale Architekturbüros, die am Wettbewerb teilgenommen haben durchsetzen. In der engeren Auswahl waren neben den Stuttgartern noch folgende Büros:

2. Preis: Onsitestudio s.r.l. Angelio Lunati, Mailand

3. Preis: Architekten BDA Poos Isensee, Hannover

4. Preis: Johannes Daniel Michel, Generalplaner GmbH & Co. KG, Ludwigsburg

5. Preis: wittfoht architekten, Prof. Jens Wittfoht, Freier Architekt BDA, Stuttgart

6. Preis: Architekten . 3P, Gerhard Feuerstein, Arne Rüdenauer, Stuttgart

Der Neubau soll ein zentraler Treffpunkt in der Stadt werden und der Hochschule so zu einem Campus verhelfen. Das Areal, auf dem der Bau errichtet werden soll, liegt südlich der Breitscheidstraße, direkt gegenüber der Liederhalle. Das Gebäude soll eine wichtige Verbindung zwischen Stadtgarten und Liederhalle weiterentwickeln.

Insgesamt 18 Millionen Euro soll der Neubau kosten. Baubeginn ist für frühestens Ende 2010 angedacht.

Alle Arbeiten können im Salamander Areal, Bau 9, Stammheimer Str. 10 in 70806 Kornwestheim besichtigt werden. 24.- 27. November 2009, jeweils von 15.00 – 18.00 Uhr und 28. - 29. November 2009 von 11.00 – 17.00 Uhr.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.