You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
KLB Klimaleichtblock, Leichtbetonsteine

Mehrgeschossiger Wohnungsbau mit Leichtbeton in Andernach

Der Rohstoff Bims ist am östlichen Rand der Vulkaneifel reichlich vorhanden und sorgt als Zuschlag im Leichtbeton für kleine Lufteinschlüsse. Dies führt bei einer Wandkonstruktion aus Leichtbeton zu guten Wärmedämmeigenschaften. Dank der grobporigen Struktur weist ein solches Mauerwerk auch gute Werte beim Schallschutz auf. Diese Argumente überzeugten Architekt Egon Schäfer und führten dazu, dass er sich bei seinem Wohnbauprojekt am Birkenring in Andernach für ein doppelschaliges Mauerwerk aus Leichtbeton der Firma KLB als Konstruktionsmaterial entschied. Kurze Transport- und Lieferwege wirkten sich bei dem Projekt zudem positiv auf die Energiebilanz im Rohbau aus.

Winkelbau mit fünf Geschossen
Im dem als Winkelbau konzipierten Wohnhaus verteilen sich auf fünf Geschossen 32 Wohneinheiten. Das Gebäude steht leicht am Hang, das Untergeschoss mit Parkgarage ist direkt an das Straßenniveau angebunden. Die drei Vollgeschosse sowie das Staffelgeschoss bieten nach allen Seiten Ausblick über das Neuwieder Becken und die Stadt Andernach. Die Fensterrahmen sind in dunklem Anthrazit gehalten, das Staffelgeschoss trägt einen hellgrauen Farbton. Jede Wohneinheit verfügt über einen Balkon. Diese haben Geländer aus Edelstahl und Ausfachungen aus mattem Glas. Die Innenräume wurden großzügig und offen gestaltet. Große, dreifach verglaste Fensterflächen lassen viel Tageslicht in die Wohnungen. Bäder und sonstige Nassräume befinden sich überwiegend an den Außenwänden und lassen sich dadurch natürlich belüften. Das Gebäude wurde stufenfrei geplant und mit einem Aufzug ausgestattet. Von der Straße aus nicht sichtbar ist die auf dem Dach installierte Kollektoranlage für die Warmwasserbereitung. 

Konstruktion mit Leichtbetonsteinen
Konstruiert wurde das Mehrfamilienhaus aus zweischaligem Mauerwerk des Wandaufbaus »KLB-Triotherm«. Massive Schalen aus großformatigen Leichtbetonsteinen schützen hier den innenliegenden, 12 cm starken mineralischen Dämmstoffkern vor Witterungseinflüssen. Die 24 cm starke innere und 11,5 cm starke äußere Mauerwerksschale übernehmen darüber hinaus Teile des Wärmeschutzes. So erreicht der Wärmedämmwert der Außenwand mit 0,16 W/(m²K) den Effizienzhaus-Bereich. Der erzielte Endenergiebedarf beträgt 31,2 kWh/m²a, der Primärenergiebedarf 35,7 kWh/m²a. Zudem gewährleistet das Mauerwerk aus Leichtbeton einen erhöhten Schallschutz gemäß DIN 4109 sowie sehr gute statische Werte. Aufgrund der Verwendung großformatiger Steine waren deutlich weniger Versetzvorgänge nötig als bei einer zweischaligen Wand mit äußerem Verblendmauerwerk.

www.klb-klimaleichtblock.de

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Standort: 56626 Andernach
Architekt: Egon Schäfer, Seelbach + Schäfer GmbH, Andernach
Bauausführung (Rohbau): 2016/2017
Wohnfläche insgesamt: 2.184 m²

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2019
DETAIL 7+8/2019

Architektur und Wasser

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.