You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Oper, Oslo, Snøhetta

Mies van der Rohe Award 2009 für Snøhetta

Der Europäische Architekturpreis, der Mies van der Rohe Award, geht in diesem Jahr an die norwegischen Architekten von Snøhetta. Mit dem Opern- und Balletthaus in Oslo setzten sie sich gegen insgesamt 340 eingereichte Projekte und Mitfinalisten wie das Studio Fuksas oder Grafton Architects durch.

Mit in der letzten Runde waren die Zenith Music Hall in Straßburg (Studio Fuksas), die Luigi Bocconi Universität in Mailand (Grafton Architects), das Depot- und Werkstattgebäude der Straßenbahn in Nizza (Atelier Marc Baranihttp://www.detail.de/rw_6_Archive_De_HolePerson_personenid_4190_ErgebnisNamen.htm) und die Bibliothek, Seniorenzentrum und Stadtteilzentrum in Barcelona (http://www.detail.de/rw_6_Archive_De_HolePerson_personenid_8074_ErgebnisNamen.htmRCR Arquitectes).

Der Jury unter Vorsitz von Francis Rambert gehörten Ole Bouman, Irena Fialová, Fulvio Irace, Luis M. Mansilla, Carme Pinós und Vasa J. Perovic an. Der Europäische Architekturpreis wird von der Stiftung Mies von der Rohe und der Europäischen Union alle zwei Jahre vergeben und ist mit 60.000 € dotiert.

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.