You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Minimalistisches Holzfenster

Bei Optiwin Lignuma kommt der atmosphärische Werkstoff Holz innen wie außen zur Geltung. Die Außenschicht besteht aus widerstandsfähigen Holzarten mit hoher Witterungsbeständigkeit. Eine Oberflächenbehandlung ist daher kaum mehr erforderlich, und bei Renovierungen lässt sich die äußere Schicht gut austauschen. Naturöle, Dünn- und Dickschichtlasuren ermöglichen eine individuelle Farbgestaltung des Holzes – innen wie außen.

Das Holz-Holz-Fenster kann Glasstärken bis zu 60 mm aufnehmen und erreicht damit Wärmedämmwerte bis 0,65 W/m2K. Mit ihren Pluspunkten sind die Fenstersysteme gemäß Passivhaus Institut Darmstadt als A-Komponente für höchste energetische Ansprüche zertifiziert. Der Rahmen von Optiwin Fenstern kann bis zum Flügel überdämmt werden. Dies unterstreicht die minimalistische Optik, da von außen nur noch das schmale Flügelholz sichtbar ist.

Weitere Informationen: www.optiwin.net

Kurze Werbepause

Fassade Optiwin Lignuma

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2017
Klimagerechtes Bauen

Klimagerechtes Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.