You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Modulares Banksystem von Runge

Das Berliner Landschaftsarchitekturbüro a24 Landschaft entwickelte die Bank Sonora zusammen mit der Firma Runge für die Uferpromenade des Biggesees im Olpener Stadtteil Sondern im Sauerland. Basis für die wechselseitige Anordnung der wahlweise 51 oder 101 cm breiten Rückenlehnen aus FSC-zertifiziertem Hartholz ist die doppeltiefe Sitzfläche. Weitere Eigenschaft der Bank: Sie ist modular aufgebaut. Das erlaubt es, in Sundern mehrere Varianten der Bank aufzustellen, aber dennoch einen einheitlichen Stil einzuhalten. Die einzelnen Module lassen sich endlos aneinanderketten, denn die Zwischenfüße sind nicht segmentierend angebracht, sondern springen unter den Sitzleisten zurück; und auch die Sitzleisten sind versetzt angeordnet.

www.runge-bank.de

Kurze Werbepause

Runge, Sitzbank, Außenanlagen, a24 Landschaft

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2017
Architektur und Landschaft, DETAIL 12/2017

Architektur und Landschaft

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige