You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Craftwand, Innenausbau, Massivholz, Wand

Modulares Wandsystem aus Holz

Die Module lassen sich dabei von Wand zu Wand, von Boden zu Decke oder von Boden zu Wand befestigen. Ebenso sind freistehende Raumteiler mit T-, U-, Z- oder L-förmigem Grundrissen realisierbar. In Verbindung mit ergänzenden Funktionsmodulen, wie integrierte Kabelkanäle, Ablagen oder Organisationseinheiten, eignen sich diese besonders für die Schaffung von Bürolandschaften. Die auf einer Dübel- und Schraubverbindung basierende Technik verbirgt sich unsichtbar im Inneren der Holzkuben. Der Abbau vollzieht sich laut Hersteller rückstandslos und leicht. Zur BAU 2019 ergänzte das Unternehmen, das sowohl am Bodensee als auch in Rumänien beheimatet ist, seine Oberflächen um weitere Varianten. Durch Beizen, Ölen und Verkohlen gibt es die Vollholzflächen in weiteren Farbausführungen, durch Stanzung und Fräsung lassen sich Strukturen einarbeiten. Auch können nun durch eine Variation in der Verbindungstechnik perforierte Wände für Raumteiler entstehen.

www.craftwand.info

 

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2019
DETAIL 6/2019, Mauerwerk und Stein

Mauerwerk und Stein

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.