You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Möbelplatte aus Biowerkstoffen

Plattenwerkstoff von System 180

Gemeinsam mit Industriedesignern von der Universität der Künste Berlin hat der Möbelhersteller System 180 einen neuen, bio-basierten Plattenwerkstoff entwickelt. Das Plattenmaterial ECOsystem wird aus Hanfschäben und anderen Fasern einjähriger Fasern sowie einer Matrix aus Biokunststoffen hergestellt. Für die Plattenfertigung ist nur rund halb so viel nicht erneuerbare Primärenergie erforderlich wie z. B. für die gleiche Menge Polyethylen oder Polypropylen. Der Werkstoff lässt sich als homogenes Monomaterial und als Leichtbauplatte mit unterschiedlichen Kantenlösungen herstellen. Im gleichen Arbeitsgang lassen sich die Platten mit diversen Oberflächenstrukturen und -materialien versehen, sodass auf Lacke oder geklebte Laminate verzichtet werden kann. System 180 will die neuen Platten künftig als Alternative zu herkömmlichen Holzwerkstoffplatten für sein Möbelprogramm anbieten.

Plattenwerkstoff von System 180
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G1/2014

green 1/2014

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.