You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Fliesen, modular, Bad, Pastelltöne, Konstantin Grcic, Mutina

Mosaik der Moderne

Nach Analyse der Fünfzigerjahre-Architektur, deren Konstruktionen und Fassaden auf der Idee von Modularität basieren, entwickelte er das Raster für Din. Die Kollektion des italienischen Herstellers umfasst vier unterschiedliche Elemente, zwei quadratische und zwei rechteckige in den Größen 15 × 15 cm, 7,4 × 15 cm, 7,4 × 7,4 cm und 3,6 × 7,4 cm, die in einer Palette von acht Farben und zwei Oberflächen, matt und glänzend, angeboten werden. Die Formate sind modular, mit einer Fuge von 2 mm. Din bietet eine Reihe von sechs Spezialstücken für Winkel und Profile, die es ermöglichen, innovative architektonische Lösungen und Einrichtungsgegenstände zu schaffen. Das Farbspektrum passt zur Fünfzigerjahre-Farbigkeit des Hansaviertels und wechselt zwischen satten und leichten Tönen. Altrosa und Rostrot stehen als Komplementärfarben zu Pistazien- und Fichtengrün zur Auswahl. Für ergänzende Kon­traste gibt es die Fliesen in Perlweiß und Asphaltschwarz sowie in einem ruhigen Blau.

Weitere Informationen unter:
www.mutina.it

Fliesen, modular, Bad, Pastelltöne, Konstantin Grcic, Mutina

Foto: Mutina

Fliesen, modular, Bad, Pastelltöne, Konstantin Grcic, Mutina

Foto: Mutina

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2021
10/2021

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.