You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Multifunktionale Böden aus Glas für Sport und Entertainment

Mit einer Schwingbodenunterkonstruktion aus Aluminiumdoppelträgern erreicht der Glasboden von ASB GlassFloor über die gesamte Fläche hinweg einheitliche Elastizitäts- und Kraftabbauwerte und ist damit sogar elastischer als herkömmliche Sportböden. Die Oberfläche verfügt über die richtige Rutschfestigkeit und mindert die Verletzungsgefahr im Falle von Stürzen. LEDs machen das Spielfeld per Touchscreen multifunktional nutzbar. Zudem kann der Boden zur überdimensionalen Werbe-fläche werden. Die Belastbarkeit des Bodens und seine Multifunktionalität wurden 2017 in Deutschland mit der Eröffnung der ersten professionellen Spielstätte mit Glas-Sportboden, der Ballsportarena in Dresden, unter Beweis gestellt. Galadinner und ­Konzerte sowie Sportveranstaltungen wie Boxen, Badminton oder Handball können auf dem selben Boden stattfinden, ohne dass ein Abdecken nötig ist. Der Glasboden hat eine Lebenserwartung von 70 Jahren, ist FIBA-akkreditiert und von der World Squash Association (WSA) sowie von der International Handball Federation (IHF) zugelassen.

www.asbglassfloor.com

Kurze Werbepause

ASB GlassFloor, Sportboden, Bodenbelag, Innenausbau

Foto: Hersteller

ASB GlassFloor, Sportboden, Bodenbelag, Innenausbau

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2017
DETAIL 10/2017, Mauerwerk

Mauerwerk

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.