You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Multitalent Mineralwerkstoff von Rosskopf + Partner

Acrylgebundener Mineralwerkstoff setzt sich zu 2/3 aus natürlichen Mineralien sowie Pigmenten mit dem Hauptbestandteil Alu-miniumhydroxid zusammen, sowie zu circa 1/3 aus Acryl. Dieser Bestandteil macht es äußerst UV-beständig, dazu ist die poren-
lose Oberfläche robust gegen Witterungs- und Umwelteinflüsse. Hohe Stoßfestigkeit und Resistenz vor Verschmutzungen oder Graffitti, die durch Reinigung oder Abschleifen restlos beseitigt werden, machen den Austausch von Platten überflüssig. Dazu können Moose und Pilze an der glatten Oberfläche nicht haften, während schallisolierende Eigenschaften den Nutzungsqualität im Gebäudeinneren erhöhen.

Durch das geringe Gewicht können großdimensionierte Paneele mit bis zu 5 m Höhe vorgehängt werden, hohe Achsensteifheit und Biegefestigkeit machen das Material dennoch beständig gegen hohen Winddruck. Aufgrund der thermischen Expansion gilt es, stets 
eine Dehnfuge von 8 bis 10 mm zu berücksichtigen. Nicht zuletzt erfüllt das Material die Brandschutzklasse B-s1-d0 gemäß EN-13501-1. Imposante Anwendungsbeispiele mit kunstvollen Verformungen oder LED-hinterleuchteten Paneelen finden sich unter anderem im Referenzrepertoire des Materialverarbeiters Rosskopf + Partner.

www.rosskopf-partner.com

Kurze Werbepause

Rosskopf + Partner, Fassade, Mineralwerkstoff, acrylgebunden

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2017
Serielles Bauen, DETAIL 7+8/2017

Serielles Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.