You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
MCBW 2019, Munich Creative Business Week, München, Veranstaltung

Munich Creative Business Week 2019

Die Munich Creative Business Week (MCBW) ist mit über 200 Einzelevents Deutschlands größte Designwoche. Ein Themenschwerpunkt liegt vom 9. bis 17. März 2019 auf Neuerungen und Initiativen im Bereich des Social Designs. Dabei geht um Fragen zu Kreislauf-Fähigkeit und der gesellschaftlichen Wirksamkeit von sozialen Projekten. Kooperationspartner sind die Hans Sauer Stiftung und die TU München.

Die Hans Sauer Stiftung hat sich der Unterstützung sozialer Projekte verschrieben. Der Hans Sauer Preis »Designing Circular Society – In Kreisläufen denken« zeichnet 2019 Konzepte und Ideen aus, die der Allgegenwart der Müllproduktion entgegenwirken. Als zentrale Aufgabe unserer Gegenwart wird die Nutzung von Stoffen und Dingen in Kreisläufen gesehen. Preiswürdig sind Konzepte, aber auch Produkte und Prozesse, die zu einer »zirkulären Gesellschaft« beitragen. Die Ausschreibung für den mit 20.000 Euro dotierten Preis lief bis Mitte Januar 2019. Die Verleihung des Hans Sauer Preises findet am 13. März in der Pinakothek der Moderne statt. »Die MCBW bietet uns mit ihrem hochkarätigen Rahmenprogramm und ihrem breiten, designaffinen Publikum ein öffentlichkeitswirksames Forum für unsere Nachhaltigkeitsthemen,« freut sich Barbara Lersch von der Hans Sauer Stiftung.

Der Lehrstuhl für Industrial Design der TU München bietet im Wintersemester im Master-Studiengang ein Entwurfsprojekt mit begleitendem Seminar mit dem Titel »Chancen und Schwierigkeiten – Zwischen Circular Economy und Wirklichkeit« an. »Designer können und sollten angesichts der ökologischen Problemlagen unserer Zeit einen Beitrag leisten,« betont Dr. Silke Claus, Geschäftsführerin von bayern design, Veranstalter der MCBW. Die während des Seminars erarbeiteten Projekte werden in der Neuen Sammlung der Pinakothek der Moderne präsentiert. Partner des Lehrstuhls ist ebenfalls die Hans Sauer Stiftung.

Die MCBW ist seit jeher auch Bühne für soziale und ökologische Innovationen. Eine Idee, die Schule macht, ist das Projekt »Brot am Haken«, das sich auf der MCBW Creative Demo Night 2018 präsentiert hat. Inzwischen beteiligen sich über 60 Geschäfte in ganz München und Umgebung. Ab dem 19. November 2018 ist das Projekt mit einer Crowdfunding-Kampagne weiter auf Expansionskurs. »Brot am Haken« widmet sich der Idee des Schenkens: Man erwirbt beim Bäcker zusätzlich zum benötigten Brot ein zweites Produkt und hängt zur Abholung dessen einen Bon an den Haken auf der Theke; ein Unbekannter kann es geschenkt mitnehmen. Inzwischen partizipieren auch andere Gewerbe und lassen eine soziale Utopie Wirklichkeit werden.

Weitere Informationen zur Munich Creative Business Week unter: mcbw.de

Kurze Werbepause

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.