You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Interior Design, LED-Strahler, Erco, Retail, Museumsbeleuchtung

Museal: Neues Strahlerprogramm für repräsentative Beleuchtungsaufgaben

Das neue Strahlersystem Eclipse, das Erco auf der Light + Building lanciert, eignet sich besonders für Beleuchtungsaufgaben in Museen, Kunstgalerien oder Retailprojekten. Darklight Linsen fördern den Sehkomfort und projizieren präzise Lichtkegel. Der Strahlengang aus nur einem Lichtpunkt erzielt dabei eine gleichmäßig beleuchtete Fläche. Die klaren, hochentspiegelten Linsen sorgen für einen nahezu unsichtbaren Strahlengang ohne Streulicht.

Projektbezogene Zusammenstellung
Das Programm ist als modulares System konzipiert. Zur Verfügung stehen fünf Größen, die je nach Aufgabe von der Vitrine bis zum Atrium ausleuchten können. Elf verschiedene Lichtverteilungen ermöglichen vom engen Spot über variable Zoomoptiken bis hin zur homogenen Wandflutung. Als Konturenstrahler erzeugt Eclipse mit seinem lichtdichten Gehäuse randscharfe Lichtkegel und große Abbildungsflächen. Sechs weiße Lichtspektren, tunable white und RGBW stehen zur Verfügung. Die Strahler passen sowohl in die Stromschiene des Herstellers als auch in eine neue Niedervolt-Stromschiene Minirail 48V. Umfangreiches Zubehör erlaubt weitere Gestaltungsmöglichkeiten und multipliziert die Eigenschaften der Strahler: Filter erzeugen 24 weitere, fein abgestufte Lichtspektren, dazu sind zusätzliche Steuerungsmöglichkeiten durch Schnittstellen an der Leuchte nachrüstbar.

Licht für Kunst, Arbeit oder große öffentliche Räume
Der Messeauftritt von Erco ist in verschiedenen Ausstellungsräumen aufgeteilt, die sich unterschiedlichen Aufgaben widmen. Das Anwendungsgebiet Culture zielt auf Beleuchtungslösungen von Kunst. Im Bereich Work widmet sich Erco mit Downlights für Stromschienen den Herausforderung, die in Co-Working Spaces und kreativen Bürokonzepten auftreten und Flexibilität erfordern. Dazu werden im Bereich Community Lösungen etwa für hohe Räume, wie zum Beispiel in Flughäfen vorgestellt. Mit einem 6 m hohen Mock-up soll der Einsatz der Atrium Doppelfokus Leuchtenfamilie demonstriert werden. Dabei werden eigens entwickelte Wandfluter und Downlights mit bis zu 10.000 lm präsentiert.

Der in Modulbauweise, unter Verwendung nachhaltiger Materialien und zu 80 % wiederverwendete Messestand von Erco ist auf der Light + Building zu finden in Halle 3.0, am Stand A10 und A11.

www.erco.com

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.