You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Museum Folkwang in Essen

Die von David Chipperfield entworfene Erweiterung für das Museum Folkwang in Essen ersetzt einen Vorgängerbau aus dem Jahre 1983. Vier Innenhöfe schaffen offene Zonen zwischen sechs kubischen Baukörpern. Sie bilden das bauliche Verbindungselement zum denkmalgeschützten Altbau und geben dem Gesamtensemble Offenheit, Orientierung und Transparenz.

Die gletschereis-grün schimmernden Einzelbaukörper sind mit einer Fassade aus Glaskeramikplatten bekleidet. Dieses Material ist ein Recyclingprodukt aus Altglas, das Erscheinungsbild und Farbigkeit je nach Lichteinfall ändert.


Architekten: David Chipperfield Architects

Museum, Essen, David Chipperfield
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2010

Architektur und Recycling

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.