You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Bücher, Modulbau

Mut zum Modulbau

Mittlerweile sind viele Architekten und Bauherren aufgeschlossen gegenüber seriellen Bauweisen. Denn die Vorteile liegen auf der Hand: gleichbleibende Qualität, Zeitersparnis und Kosten-sicherheit. Die große Herausforderung sind die Planungs- und Bauprozesse, die sich doch erheblich von denen der konventionellen Bauweise unterscheiden. Dies gilt vor allem für die Planungsphase: Alle Entscheidungen müssen innerhalb der Leistungsphasen 1 bis 4 getroffen werden, baubegleitende Planung funktioniert beim Modulbau nicht. Das bedeutet: Man sollte alle potentiell Beteiligten von Anfang an mit einbeziehen. Der Abstimmungsprozess dauert so vielleicht etwas länger, dafür ist man später vor Überraschungen gefeit. Und dennoch: Ein Allheilmittel im Bauwesen sind serielle Bauweisen nicht, wohl aber eine wichtige Option im planerischen Instrumentenkasten.

Veranstaltung Praxiswissen Modulbau
Detail plant im Herbst eine praxisnahe Veranstaltung zum modularen Bauen, voraussichtlich in Köln. Ob als Präsenzveranstaltung oder als Online-Konferenz, das steht noch nicht fest. Wenn Sie Interesse an der Veranstaltung haben, können Sie sich unverbindlich vormerken lassen. Schreiben Sie einfach eine Mail an events@detail.de. Wir informieren Sie, sobald die Details feststehen.

Praxisbücher zum Modulbau
Für alle, die bis dahin nicht warten können und mehr über das Bauen mit Raummodulen und Hybridbauweisen wissen möchten, hat Detail zwei Bücher herausgebracht. Das eine – modulbau – zeigt die Möglichkeiten und Chancen des Modulbaus anhand realisierter Projekte. Architekten berichten darin über ihre Erfahrungen mit dem modularen und seriellen Bauen. Fachbeiträge unter anderem zu den Grundlagen des Modulbaus und zur Ausschreibung ergänzen das Buch.
Das zweite Buch – Holzbau Raummodule – befasst sich speziell mit Raummodulen in Holzbauweise. Der Praxisband von Wolfgang Huß, Matthias Kaufmann, Konrad Merz
liefert Architekten das nötige Fachwissen vom Entwurf über den Planungsprozess bis zur Montage und zeigt zahlreiche Gebäude verschiedener Typologien.
Zu beziehen sind die Bücher über den Online-Shop von Detail unter detail.de/shop2020

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.