You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Foto: Albrecht Imanuel Schnabel

Nachhaltiges Bauen in den Alpen: Architekturpreis Constructive Alps

Das nachhaltige Sanieren und Bauen spielt gerade im Alpengürtel eine bedeutende Rolle. Hier verbrauchen private Haushalte genauso viel Energie wie der gesamte Verkehrssektor.  „Constructive Alps“ will einen Beitrag zur Umsetzung der Alpenkonvention leisten.  

Die Schweiz und das Kurfürstentum Liechtenstein prämieren mit dem Architekturpreis nun zum fünften Mal Sanierungen und Neubauten, die klimafreundliches Bauen und Baukultur vorbildlich verbinden. Die Länder der Alpenkonvention leisten mit dem Preis zudem einen Beitrag, ihre klimapolitischen Ziele umzusetzen. Die 28 nominierten Projekte sind auf www.constructivealps.net zu sehen. Besucher können dort noch bis 28. August ihre Stimme für den Publikumsfavoriten abgeben.
Ab November sind die ausgezeichneten Projekte dann in einer Wanderausstellung zum Nachhaltigen Bauen in den Alpen von Ljublijana bis Nizza zu sehen.

Link:
www.constructivealps.net      

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.