You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Nah am Wasser gebaut: Mineralische Wärmedämmverbundsystem

Wärmedämmverbundsystem AquaRoyal von Keimfarben

Das Thema des Wassers zieht sich wie ein roter Faden durch die Sanierung eines Mehrfamilienhauses aus dem Jahr 1909, die Thomas Hillig Architekten am Landwehrkanal in Berlin-Kreuzberg realisiert haben. Ursächlich für die Sanierung war ein Brand, bei dem mehrere Wohnungen durch Löschwasser geschädigt wurden. Neben der Modernisierung und Umstrukturierung der Wohnungen ließen die Architekten auch die Fassaden neu dämmen. Sie wählten hierzu das mineralische Wärmedämmverbundsystem AquaRoyal von Keimfarben. Dessen dickschichtiger, hydrophiler Putz saugt Regen- und Tauwasser auf und gibt es zeitversetzt wieder an die Luft ab, sodass die Fassaden laut Hersteller auch ohne Biozide vor Veralgung geschützt sind. Ein weiteres Mal kehrt das Wassermotiv in der Putzstruktur wieder, wo sich Streifen aus Glatt -und Rauputz abwechseln. Inspirationsquelle hierfür waren laut Architekten die Lichtreflexionen im Landwehrkanal.

Wärmedämmverbundsystem AquaRoyal von Keimfarben
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G1/2014

green 1/2014

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.