You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Natürliches Schwedenrot

Die typische rote Farbe der Schwedenhäuser wird auch bei uns immer beliebter. Auro hat eine Farbe entwickelt, die in der Beschaffenheit und im Farbton dem traditionellen Schwedenrot entspricht, deren Inhaltsstoffe aber aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Im Gegensatz zum konventionellen Original aus Schweden, das als Nebenprodukt des Erzabbaus entsteht und deshalb Schwermetalle enthalten kann, schont die Auro-Schwedenrot-Holzfassadenfarbe die Umwelt und Gesundheit gleichermaßen.

Die matte, leicht zu verarbeitende Schlämmfarbe besteht aus Leinöl-Standöl, mineralischen Pigmenten, Füllstoffen, Eisenvitriol und Weizenmehl. In der Farbtiefe ist sie ebenso wie das traditionelle Schwedenrot vom Wetter abhängig und erscheint an trockenen Tagen heller, bei Regen oder Feuchtigkeit dunkler. Die Farbe ist lichtbeständig, atmungsaktiv und einfach zu überarbeiten. Geeignete Untergründe sind aufgeraute oder sägeraue, unbehandelte Holzfassaden und abgewitterte Schwedenrot-Anstriche. Die Farbe kann mit Bürste, Quast oder Flächenstreicher aufgebracht werden und hält mehrere Jahre.

Weitere Informationen: Auro Pflanzenchemie AG, Braunschweig

Kurze Werbepause

Auro-Schwedenrot-Holzfassadenfarbe
Alle Fotos: Hersteller
Auro-Schwedenrot-Holzfassadenfarbe
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2015
Hybride Konstruktionen

Hybride Konstruktionen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.