You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Neue Bekleidungssysteme

Umicore, VMZ, Composite, VM Zinc, Zinkblech, VMZ Mosaik, Kassettensystem, Fassadenbekleidung

Absolut ebene Oberfläche und das auch bei sehr großen Formaten: Mit »VMZ Composite« präsentiert VM Zinc - Umicore Bausysteme GmbH - eine neue Verbundplatte aus zwei vorbewitterten Titanzinkblechen und einem Polyethylen-Kern. Das insgesamt 4 mm dicke Paneel mit einem Gewicht von 12,2 kg/m² wird in einer maximalen Breite von 1000 mm und den Standardlängen 2000, 3000 und 4000 mm angeboten. Auf Anfrage sind zudem Längen bis zu 6000 mm möglich. Die maximale Breite kann auf 1250 mm erhöht werden, dann aber mit 0,7 mm dicken Zinkblechen. Angeboten wird VMZ Composite in den vorbewitterten Oberflächenqualitäten Quartz-Zinc und Anthra-Zinc.

Ebenfalls neu ist das Kassettensystem »VMZ Mosaik«. Mit zwei Formaten und acht Standardgrößen mit Höhen von 450, 600 und 900 mm und darauf abgestimmten Breiten zwischen 450 und 2400 mm sind viele Kombinationsmöglichkeiten für die moderne Fassadengestaltung gegeben. Erhältlich sind die bekannten fünf vorbewitterten Oberflächenqualitäten Quartz-Zinc und Anthra-Zinc sowie Pigmento in Rot, Grün und Blau.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2011

Einfach Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.