You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Hagemeister, Pflasterklinker, Revitalisierung, Stadtumbau, Klinker, Bodenbelag, Dänemark, Kopenhagen

Neue Freiräume auf dem Carlsberg-Gelände in Kopenhagen

Nach dem Wegzug der Brauerei Carlsberg im Kopenhagener Stadtteil Valby sollte der Stadtteil umgestaltet werden. Der Masterplan legte Wert darauf, dass die Tradition weiterhin erkennbar ist, jedoch auch moderne Aspekte und Anforderungen das Quartier zukunftssicher machen und ein aktives Leben ermöglichen. Damit sich Wohnen, Arbeiten und Einkaufen verbinden lassen, wurde einer der zentralen Plätze umgestaltet. An der Bahnstation „Carlsberg“ beginnt ein verkehrsberuhigter Bereich ausschließlich für Fußgänger und Fahrradfahrer. Für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer wurden die Flächen für Fahrradfahrer und Fußgänger mit verschiedenfarbigen Pflastersortierungen abgesetzt und so zoniert. Das Pflaster greift die Bewegungen auf. Rundungen statt gerader Linien zeigen die dynamische Leitung der Verkehrsströme und verlaufen entlang der Bahnlinie.

Mit Farben strukturieren

Die Landschaftsarchitekten von 1:1 landskab nutzten dazu drei unterschiedliche Sortierungen von Hagemeister: Liverpool, Odense und Atlanta schmücken den Platz und geben ihm eine durchgängige Optik. Farbliche Unterschiede und verschiedene Verlegemusterschaffen eine räumliche Trennung. Die rot-braun-graue Sortierung Liverpool markiert die Bereiche für Fahrradfahrer – der Fahrradweg und der Untergrund der Fahrradständer wurden mit ihr gepflastert. Der Fahrradweg wurde dabei im Läuferverband gelegt. Gemeinsam mit dem langen Format des Pflasterklinkers wird die Ebene gestreckt und mit einer Dynamik versehen.

Die sandgelbe Sortierung Odense ist den Fußgängern vorbehalten. Ihre helle Farbe macht auch bei Dunkelheit deutlich, wo die sicheren Wege sind. Der Fischgrätverband suggeriert Ruhe und bildet einen stimmigen Kontrast zum Fahrbahnpflaster. Er wurde im 90-Grad-Winkel zur Fahrbahn verlegt und unterstützt die räumliche Trennung, indem er optisch einen Bruch herbeiführt. Die dunkle, anthrazitfarbene Sortierung Atlanta dient als sichtbares Element, das die Trennung beider Verkehrsräume zeigt. Alle drei Sortierungen harmonieren dank ihrer Kohlebrandakzente und Flammungen miteinander und geben dem neuen Platz eine moderne und gleichzeitig traditionelle Anmutung.

www.hagemeister.de

Kurze Werbepause

Projektdaten:

Ausführendes Büro: 1:1 Landskab, Kopenhagen
Auftraggeber: Stadt- und Kommunalverwaltung Kopenhagen
Pflaster-Klinker: Liverpool, Atlanta und Odense (269 x 72 x 70 mm)
Gepflasterte Fläche: ca. 3.000 m²

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.