You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Neue Generation von Wärmebildkameras

Wärmebildkameras von FLIR

Der Thermografie-Spezialist FLIRhttp://www.flir.com/ hat mit der Ex-Serie eine neue, kostengünstige Generation von Wärmebildkameras mit verbesserter Bildqualität vorgestellt. Die Kameras sind mit Preisen ab 995 Euro speziell für Einsteiger konzipiert, messen Temperaturen bis zu 250?°C und erreichen Bildauflösungen zwischen 80 x 60 und 320 x 420 Pixeln. Eine wesentliche Weiterentwicklung gegenüber bisherigen Wärmebildkameras ist laut FLIR die MSX-Technik (Multi Spectral Dynamic Imaging) zur Kontrastverstärkung. Dabei überlagert die Kamera eine »klassische« Thermografie mit den Umrissen eines normalen Digitalfotos und macht auch Details sichtbar, die auf Wärmebildern sonst nicht zu sehen sind, wie Fensterrahmen, Oberflächenstrukturen, Hausnummern und andere Beschriftungen. Auf diese Weise wird die exakte Ortung von Wärmebrücken und anderen Schwachstellen in der Thermografie deutlich einfacher.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G2/2014

green 2/2014

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.