You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Nicht brennbare Sockeldämmung

 

 

 

 

Multipor bietet für seine Fassadendämmung nun auch eine druckfeste Sockeldämmplatte an. Damit lassen sich mineralische Wärmedämmverbundsysteme der Baustoffklasse A1 künftig einheitlich aus dem Mineralschaum herstellen. Durch die nicht brennbare Eigenschaft des Dämmstoffs sind bei Wärmedämmverbundsystemen aus Multipor – anders als bei EPS-basiertem WDVS – auch keine ­Brandriegel am Sockel, über dem Erdgeschoss und am Dach erforderlich.

Weitere Informationen: Xella Deutschland GmbH

Kurze Werbepause

druckfeste Sockeldämmplatte von Multipor

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G1/2016
Green 1/2016

green 1/2016

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.