You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Nieto Sobejano – Memory and Invention

Die Ausstellung "Memory and Invention" in der Architekturgalerie München präsentiert eine Werkschau des renommierten spanischen Architekturbüros von Fuensanta Nieto und Enrique Sobejano.

Ort: Architekturgalerie München, Türkenstraße 30, 80333 München
Eröffnung: Donnerstag, 26. September 2013, 19:00 Uhr
Dauer: Freitag, 27. September 2013 bis Mittwoch, 9. November 2013

Ausstellung Memory and Invention Architekturgalerie München
Nieto Sobejano,Temporary Market ,Foto: Roland Halbe

Die Werkschau des Architekturbüros Nieto Sobejano Arquitectos zeigt aktuelle Projekte, die in der Auseinandersetzung zwischen der gegenwärtigen Realität eines Ortes und seines traditionellen kulturellen Kontextes entstehen.

Ausstellung Memory and Invention Architekturgalerie München
Nieto Sobejano, Moritzburg, Foto: Roland Halbe
Ausstellung Memory and Invention Architekturgalerie München
Nieto Sobejano, Valladolid, Foto: Roland Halbe
Ausstellung Memory and Invention Architekturgalerie München
Nieto Sobejano, San Telmo, Foto: Roland Halbe

Arbeiten wie das Museum Madinat al Zahra in Córdoba, für das sie mit dem Aga Khan Preis für Architektur ausgezeichnet wurden, veranschaulichen ihr Konzept.

Ausstellung Memory and Invention Architekturgalerie München
Nieto Sobejano, Madinat al Zahra in Cordoba, Foto: Roland Halbe
Ausstellung Memory and Invention Architekturgalerie München
Nieto Sobejano, Madinat al Zahra in Córdoba, Foto: Roland Halbe

Grosse Aufmerksamkeit erregte das Büro zuletzt mit dem Bau des Besucherzentrums des Joanneum in Graz. Wie ein großer Teppich spreizt sich eine homogene Platzfläche zwischen die historischen Museumsbauten im Grazer Joanneumsviertel.

Ausstellung Memory and Invention Architekturgalerie München
Nieto Sobejano, Joanneum in Graz, Foto: Roland Halbe

Nieto Sobejano Arquitectos wurde 1984 von Enrique Sobejano und Fuensanta Nieto gegründet und ist ein international tätiges Büro mit Niederlassungen in Berlin und Madrid. Neben den zahlreichen Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften und Büchern, wurden die Arbeiten des Büros auf der Biennale in Venedig  2000, 2002, 2006 und 2012; im Museum of Modern Art(MoMA), New York, 2006; und im Kunsthaus in Graz 2008 ausgestellt.
2008 erhielt das Büro vom spanischen Kulturministerium den Nationalen Preis für Restaurierung und 2010 den Nike Preis, vergeben vom Bund Deutscher Architekten(BDA), sowie die Aga Khan Auszeichnung für Architektur 2010, den Piranesi Prix de Rome 2011, die European Museum of the Year Auszeichnung und den Hannes Meyer Preis 2012.

Ausstellung Memory and Invention Architekturgalerie München
Nieto Sobejano, Lugo, Foto: Roland Halbe

Zu den neuen internationalen Projekten des Büros zählt auch das Stadtportal München Ost im Stadtteil Bogenhausen, bei dem fünf Türme unterschiedlicher Höhe einen urbanen Raum schaffen.

Anlässlich der Eröffnung wird Matthias Sauerbruch, Sauerbruch Hutton, am Donnerstag, 26.9.2013 gegen 19:00 Uhr eine Einführung geben.

Öffnungszeiten Architekturgalerie München:
Mo-Mi 9:30-19:00 Uhr  
Do-Fr 9:30-19:30 Uhr  
Sa 9:30-18:00 Uhr

www.architekturgalerie-muenchen.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.