You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Modulbauweise, Stahl, Holz, Hybrid, Adapteo

Offene Lernlandschaften 

Für Schulen, Kitas oder Bürogebäude hat Adapteo ein variabel planbares Hybridsystem entwickelt. Und das neue Clusterkonzept für Schulen ermöglicht offene Lernzonen auf bis zu drei Geschossen. Jedes Modul basiert auf einem 3D-Stahlrahmen, der mit Holz und Holzelementen ausgefacht ist. Nichttragende Innenwände ermöglichen eine raumgewinnende Flexibilität. Räume und Flure haben eine lichte Innenraumhöhe von 2,75 m. Akustikdecken reduzieren den Nachhall. Wände, Decken und Böden sind mit Mineralwolle gedämmt. Bodenbeläge aus Kautschuk reduzieren den Trittschall. Im Sanitärbereich sind sie besonders rutschfest ausgeführt. Mit ihren wärmedämmenden, feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften verbessert die doppelte Gipskartonbeplankung an Wand und Decke das Raumklima. Die Fenster, egal ob bodentief oder Standard mit Brüstung, sind dreifach verglast und haben elektrisch bedienbare Aluminium-Außenjalousien. Die Technik verbirgt sich hinter vorgerüsteten Vorsatzschalen. Die hinterlüfteten Trespa-Fassaden sind in Naturoptik und mehr als 60 Farben erhältlich. 

Weitere Informationen unter:
adapteo.de

Modulbauweise, Stahl, Holz, Hybrid, Adapteo

Foto: Adapteo

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2021
9/2021

Konzept: Sportbauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.