You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Pavillon im Tierpark Straubing – Holz für innen und außen

Ausflugsrestaurants Arca Verde

Der Neubau des Ausflugsrestaurants »Arca Verde« am Straubinger Tierpark eröffnet als lang gestreckter Pavillon mit seinen großen Glasflächen eine spannungsvolle Wechselwirkung zwischen Park und urbanem Raum. Formgebung und Fassadengestaltung stehen bewusst im Kontrast zur historischen Architektur des nahen Stadtzentrums. Das in nachhaltiger Holzbauweise realisierte Gebäude fügt sich dank Lärchenholz-Fassade und begrüntem Flachdach gut in die angrenzende Waldlandschaft ein. Auskragende Vordächer sorgen für Verschattung und sommerlichen Wärmeschutz. Bauherr Thomas Gerl favorisierte für den Neubau am Übergang zwischen Grün- und Stadtraum ressourcenschonendes Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen. Unter dieser Maßgabe entwickelte Architekt Ascherl vom Straubinger Büro Bast + Ascherl die Gebäudekonzeption und die Fassadengestaltung. Die Umsetzung übernahm Robert Berg-
müller, ein auf Holzbau spezialisiertes Bauunternehmen. Das Gebäude, das in Holzständerbauweise mit Zellulosedämmung ­errichtet wurde, erzielt eine hervorragende Wärmedämmung. Für die hinterlüftete Lärchenholzschalung kam unbehandeltes Holz zum Einsatz. Passend zur Fassade sind die Fenster »HF 82« von Kneer-Südfenster und Hebe-Schiebe-Türen »HF 90« aus Lärchenholz gefertigt. Sie wurden mit einer Dickschichtlasur eingelassen, um den natürlichen Ton des Holzes zu erhalten. Zu den Anforderungen gehörte auch Barrierefreiheit. Die eingebauten Hebe-Schiebe-Türen sorgen mit flacher Schwelle für einen problemlosen Zugang zur Außenterrasse.

www.kneer-suedfenster.de

Ausflugsrestaurants Arca Verde
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2014

Bauen mit Holz

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.