You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Photovoltaikmodule in Balkonbrüstung

Balco hat ein System entwickelt, bei dem Photovoltaikmodule zur Stromerzeugung in der Brüstung integriert sind. Das System eignet sich vor allem für Sanierung und Modernisierung. Die kristalline Oberfläche der Solarmodule ist in verschiedenen Farben erhältlich. Die Brüstung lässt sich mit allen Fenstersystemen von Balco kombinieren. Für ein Wohngebäude in Bern lieferte das Unternehmen 96 Balkone mit integrierten Photovoltaikelementen. Kombiniert wurden die Elemente mit der Brüstung Sight sowie dem Balkonsystem Design mit rahmenloser Verglasung. Der Bereich unterhalb der Brüstung wurde mit Solarglasscheiben von A2-solar ausgestattet. Die monokristallinen Solarzellen sind dort in zwei teilvorgespannte Verbundsicherheitsgläser eingebettet. Die äußere Scheibe aus Strukturglas mit Punktrasterung sowie eine solargraue Folie im Inneren verleihen den Elementen ihre goldene Farbe. So sind die Brüstungen von außen quasi nicht als Solarmodule erkennbar. Insgesamt wurden 240 Module mit einer Höhe von 1090 mm sowie Breiten von 1407 bis 1767 mm verbaut.

www.balco.de

Kurze Werbepause

Außenfenster, Balkone, Solarmodule, Balco

Foto: Balco

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2020
DETAIL 5/2020

Balkone, Terrassen, Loggien

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.