You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Vallo Sadovsky Architects, BoysPlayNice, Slowakei, Innenhof

Platz für Neues: Innenhofgestaltung von Vallo Sadovsky Architects

Nádvorie ist rundherum von der städtischen Struktur eingefasst. An der Westseite stellen zwei Durchgänge den einzigen direkten Zugang von der Straße her dar. Östlich lässt ein kleinerer Baukörper an beiden Ecken des Innenhofs Freiraum für Verbindungen zur Umgebung. Mittig auf dem Platz begrüßen den Besucher ein paar flache Stufen, die auf das zentrale Niveau führen. Dieses wird von vier zentralen Bäumen geprägt, die in Kombination mit Pflanzkübeln für einen grünen Touch sorgen. Die Pflasterung zeichnet die historische Parzellierung nach. Sitzgelegenheiten und stimmungsvolle Beleuchtung komplettieren das Projekt.

Vallo Sadovsky Architects widmen sich dem Bestand, der bis ins 14. Jahrhundert zurückdatiert ist, mit Bedacht. Sie sanieren, rekonstruieren und erweitern wo nötig. Die Ansichten sind zur Gänze in weißem Putz und roten Ziegeln ausgeführt. Zwischenstücke aus Stahlkonstruktionen knüpfen Anschlusspunkte und werden zu Terrassen. Lediglich die Fassade des Neubaus im Süden hebt sich deutlich ab. Sie ist in raumhohe Glaselemente mit schmalen, vertikalen Holzblenden gehüllt. Horizontale Stahlträger betonen die einzelnen Ebenen. Ein graues Dachgeschoss bildet den krönenden Abschluss.

Das Raumprogramm der Bauten ist so vielfältig wie deren Fassaden. Es umfasst eine große Bandbreite an Funktionen und holt nicht nur den Alltag, sondern auch besondere Veranstaltungen in die Räumlichkeiten und mit ihnen auf den neuen öffentlichen Platz. Im Erdgeschoss befinden sich diverse Handelsbetriebe sowie ein Restaurant. Neben einem Kulturzentrum, Büros und Co-Working-Spaces gibt es Bereiche für Studentenwohnen und Apartments. Es entsteht eine harmonische Symbiose an öffentlichen, halböffentlichen und privaten Bereichen.

Im Inneren erhalten Vallo Sadovsky Architects charakteristische Elemente wie gotische Gewölbe, barocke Balken- und einfache Betondecken. Diese zieren die Räume und beziehen so die Vergangenheit mit ein. Über Sichtbetonböden und ein modernes Möbelkonzept schaffen die Architekten ein stimmiges Ganzes.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 4/2019
DETAIL 4/2019

Farbe und Textur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.