You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Platzsparendes Parken im Kölner Stadtquartier Rheinauhafen

Parken im Kölner Stadtquartier Rheinauhafen

Im Rheinauhafen in Köln kann man in der längsten öffentlichen Tiefgarage Europas parken. Auf einer Länge von 1,6 km finden bis zu 2100 Fahrzeuge Platz. Der Premiumanbieter Klaus Multiparking stellt über seine halbautomatischen Parksysteme »TrendVario 4200« und »TrendVario 4300« insgesamt 139 Stellplätze für die Büro- und Wohnhäuser zur Verfügung. Für die Investoren und die jetzigen Betreiber des Rheinauhafens ist die Nutzung dieser Systeme ein absoluter Gewinn. Dank ausgeklügelter Logistik beim Einbau lief der Betrieb der öffentlichen Garage während der Installation ungehindert weiter. In drei Bauabschnitten wurden zunächst 41 Stellplätze über den 3-stöckigen TrendVario 4300 realisiert, anschließend kamen 33 weitere Plätze über die 2-stöckige Ausführung von TrendVario hinzu. Der letzte Bauabschnitt wurde mit 65 Stellplätzen wieder über den TrendVario 4?300 abgeschlossen. Die meisten Stellplätze verfügen über den »EasyWalk«-Plattformbelag. Die Parksysteme nehmen Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 2600 kg auf, bei einer maximalen Fahrzeughöhe von 205 cm finden auch SUV ausreichend Platz zum Parken. Die Fahrzeuge parken jeweils auf stabilen Stahlplattformen auf zwei- bzw. drei Ebenen. Die Plattformen des Obergeschosses werden vertikal, die des Erdgeschosses horizontal bewegt. Im Einfahrtsniveau ist stets ein Stellplatz weniger vorhanden. Dieser Leerplatz wird zum seitlichen Verschieben der Stellplätze im Erdgeschoss verwendet, um einen darüber liegenden Stellplatz des Obergeschosses auf Einfahrtsniveau senken zu können.

Parken im Kölner Stadtquartier Rheinauhafen
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2014

Innenraum und Licht

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.