You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Polar- und passivhaustaugliche Dachfenster

Integra Solarfenster GGU von Velux
Alle Fotos: Hersteller

Velux Deutschland GmbH hat das erste als »zertifizierte Passivhauskomponente« für kaltes Klima eingestufte Dachfenster vorgestellt. Mit einem Uw-Wert von 0,51 W/m2K erfüllt das Integra Solarfenster GGU die Kriterien des Passivhaus-Instituts für die höchste Energieeffizienzklasse phA (advanced component). Das Fenster verfügt über eine Fünffachverglasung mit drei Scheiben auf der Außenseite des Fensters und zwei weiteren auf der Innenseite. Damit eignet sich das Integra Solarfenster GGU selbst für den Einsatz in Passivhäusern in sehr kalten Gebieten, etwa in Nordeuropa. Das solarbetriebene Schwingfenster besteht aus einem Holzkern mit Kunststoffummantelung und außenseitiger Abdeckung aus Aluminium. Es ist ab sofort in vier Größen von 78 x 98 Zentimeter bis 114 x 118 Zentimeter erhältlich. Öffnen und schließen lässt sich das Fenster per Funk über ein Control Pad, das serien­mäßig im Lieferumfang enthalten ist.  

Integra Solarfenster GGU von Velux
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G1/2015

green 1/2015

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.