You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Henning Larsen, Hangzhou Yuhang Opera, China

Polygonale Eissplitter: Hangzhou Yuhang Opera von Henning Larsen

In der belebten Metropole Hangzhou befindet sich der rasch wachsende Stadtteil Yuhang. Hier entsteht ein neues Kulturzentrum mit umfassender Freiraumgestaltung: Eine gewundene Promenade umrundet den East Lake und führt durch kleine Parks und einen traditionellen chinesischen Wassergarten. Am äußeren Rand des Areals liegt ein Bahnhof, der auch aus der Ferne kommenden Besuchern eine vereinfachte Anreise ermöglicht.

Trotz des urbanen Umfelds liegt das Opernhaus also im Grünen und direkt am Wasser. Es entsteht ein ruhiger Ort der Kunst und Kultur inmitten einer Stadt mit 20 Millionen Einwohnern. Als städtebauliche Dominante ist das Gebäude von weitem sichtbar und ein neues Element der Skyline Hangzhous. Wie ein Fels erhebt sich die schlichte Grundform über das Wasser; durch die Spiegelung wirken die Dimensionen nochmals größer. 

Das Opernhaus besteht aus zwei Haupträumen: einem Saal mit 1400 Sitzplätzen und dem Black Box Theatre mit einem Fassungsvermögen von 500 Personen. Eine komplette Seite des Black Box Theatres lässt sich öffnen – so vergrößert sich die Fläche bis in den Außenbereich und bis zu 10.000 Gäste finden Platz. Die hohe Anpassungsfähigkeit der Räumlichkeiten ermöglicht im Sommer wie im Winter unterschiedliche Nutzungen. 

Von der fragmentierten Fassade zum See hin profitiert auch das weiträumige Foyer, in dem ein abwechslungsreiches Spiel von Licht und Schatten entsteht. Wie in vielen jungen Konzertbauten sitzt auch hier der gewölbte Körper des Zuschauersaals inmitten des nach oben offenen Foyerraums. In der Hangzhou Yuhang Opera präsentiert sich dieses Stilmittel in einem leuchtenden Goldgelb. Über die Ränge gelangen die Besucher in den Hauptsaal. Seitlich schichten sich terrassierte Balkone; in vereinfachter Form erinnern sie an Weinberge. Hölzerne Latten bedecken die Oberflächen und verbessern so die Akustik im Raum.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 1+2/2020
DETAIL 1+2/2020

Fenster und Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.