You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Portables Licht

Die Nimbus Group hat in der Leuchtenentwicklung einen weiteren Schritt getan: Auf der Light+Building 2016 präsentierte das Unternehmen kabelloses Licht, das überall dort zum Einsatz kommt, wo es gerade gebraucht wird. Die Serie mobiler Leuchten, spendet unabhängig von der Stromzufuhr bis zu 100 h lang zuverlässig Helligkeit.

Das Hauptaugenmerk liegt für Nimbus dabei nicht nur auf einem ansprechenden Design, sondern auch auf der Gestaltung der Stromzufuhr: das Aufladen der kabellosen Leuchten darf nicht als lästig empfunden werden, sondern soll Spaß machen. Eine dieser Leuchten ist die portable, akkubetriebene »Winglet CL«, die über eine selbstklebende und wieder ablösbare, magnetische Halterung an der Wand befestigt wird und uni­versell einsetzbar ist. Damit kann sie an Wänden montiert werden, die über keinen Stromauslass verfügen. Außerdem lässt sie sich über Gesten steuern. Der Soft-Diffusor strahlt wandseitig ab und sorgt damit für eine angenehme Lichtatmosphäre. Das Design ist von schlanken Tablets inspiriert.

Weitere Informationen: Nimbus, Stuttgart

Kurze Werbepause

Winglet CL von Nimbus

Foto: Frank Ockert, D-Stuttgart

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2016
Licht und Innenraum

Licht und Innenraum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.